matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

For pupils, students, teachers.
Hello Guest!Log In | Register ]
Home · Forum · Knowledge · Courses · Members · Team · Contact
Navigation
 Home...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Tools...
 Agency for private tuition beta...
 Online Games beta
 Search
 Registered Society...
 Contact
Forenbaum
^ Tree of Forums
Status Maths
  Status School
    Status Grades 1-4
    Status Grades 5-7
    Status Grades 8-10
    Status Grades 11-12
    Status Mathematical Contest
    Status School maths - Miscellaneous
  Status University
    Status Uni-Calculus
    Status Uni-LinA u. Algebra
    Status Algebra and Number Theoriy
    Status Discrete Mathematics
    Status Teaching Methodology
    Status Financial Maths and Actuarial Theory
    Status Logic and Set Theory
    Status 
    Status Stochastic Theory
    Status Topology and Geometry
    Status Uni Maths - Miscellaneous
  Status Courses on maths
    Status 
    Status 
    Status Universität
  Status Software for maths
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Calculators

Only forums with an interest level bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
The project is organised by our team of coordinators.
Hundreds of members help out in our moderated forums.
Service provider for this webpage is the Registered Society "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Geschichte • Erdkunde • Sozialwissenschaften • Politik/Wirtschaft
Forum "Zahlentheorie" - Diophantische Gleichung 3 Var
Diophantische Gleichung 3 Var < Zahlentheorie < Algebra+Zahlentheo. < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Zahlentheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Diophantische Gleichung 3 Var: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:03 Do 21.06.2018
Autor: mathelernender

Aufgabe
Gib die Lösungsmenge für 15x + 57y + 39z = 21 an

Hallo,
ich habe ein Problem beim Lösen der Aufgabe. Mit 2 Variablen kann ich das problemlos bearbeiten, bei 3 wird es dann schon kniffelig.

Ich beschreibe kurz mein Vorgehen, was ich bisher gemacht habe:

zunächst teile ich die Gleichung durch 3:

5x + 19y + 13z = 7

der ggt(5,19,13) ist 1, d.h. die Gleichung ist lösbar (weil 1 | 7).

Ich betrachte zunächst 5x + 19y = ggt(5,19) = 1

Daraus erhalte ich eine konkrete Lösung x=4,y=-1. Die allgemeine Lösung kann ich auch daraus konstruieren.

Jetzt betrachte ich (5*4 + 19*-1) * x' + 13z = ggt(ggt(5,19),13) = 1.

Ich erhalte x' = 1, z = 0.

bzw. x = 28,y=-7,z=0 für die ursprüngliche Gleichung, die das System löst (kann man per Probe feststellen).

Wie gebe ich für 3 Variablen die allgemeine Lösung an? Oder habe ich schon irgendwo einen Fehler gemacht, weil z=0?

        
Bezug
Diophantische Gleichung 3 Var: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:57 Do 21.06.2018
Autor: Diophant

Hallo,

> Gib die Lösungsmenge für 15x + 57y + 39z = 21 an
> Hallo,
> ich habe ein Problem beim Lösen der Aufgabe. Mit 2
> Variablen kann ich das problemlos bearbeiten, bei 3 wird es
> dann schon kniffelig.

>

> Ich beschreibe kurz mein Vorgehen, was ich bisher gemacht
> habe:

>

> zunächst teile ich die Gleichung durch 3:

>

> 5x + 19y + 13z = 7

>

> der ggt(5,19,13) ist 1, d.h. die Gleichung ist lösbar
> (weil 1 | 7).

>

> Ich betrachte zunächst 5x + 19y = ggt(5,19) = 1

>

> Daraus erhalte ich eine konkrete Lösung x=4,y=-1. Die
> allgemeine Lösung kann ich auch daraus konstruieren.

>

> Jetzt betrachte ich (5*4 + 19*-1) * x' + 13z =
> ggt(ggt(5,19),13) = 1.

>

> Ich erhalte x' = 1, z = 0.

>

> bzw. x = 28,y=-7,z=0 für die ursprüngliche Gleichung, die
> das System löst (kann man per Probe feststellen).

>

> Wie gebe ich für 3 Variablen die allgemeine Lösung an?
> Oder habe ich schon irgendwo einen Fehler gemacht, weil
> z=0?

Du hast keinen Fehler gemacht, aber das ist ja nur eine partikuläre Lösung. Im Falle einer Gleichung mit zwei Unbekannten könntest du jetzt die zugehörige homogene Gleichung allgemein lösen und diese Lösungen zu der partikulären Lösung addieren. Bei drei oder mehr Unbekannten funktioniert das aber nicht.

Wende das sog. Eulersche Reduktionsverfahren an. Du kannst unter diesem Begriff selbst im Internet suchen, es gibt jedoch auf den Mathematikseiten von Arndt Brünner eine sehr anschauliche []Erklärung des erwähnten Verfahrens, die du hier 1:1 übernehmen kannst.


Gruß, Diophant

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Zahlentheorie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status 1h 50m ago 3. xXMathe_NoobXx
USons/Binomialentwicklung
Status 6h 33m ago 1. Hela123
UStoc/Beweis Varianz von Summe
Status 7h 41m ago 3. mathnoob9
UWTheo/Konstruktion von ZV
Status 16h 45m ago 7. fred97
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
Status 1d 9h 38m ago 3. Dom_89
SDiffRech/Ableitung bilden
^ Seitenanfang ^
www.mathspace.org
[ Home | Forum | Knowledge | Courses | Members | Team | Contact ]