matheraum.de
Raum für Mathematik
Offene Informations- und Nachhilfegemeinschaft

For pupils, students, teachers.
Hello Guest!Log In | Register ]
Home · Forum · Knowledge · Courses · Members · Team · Contact
Navigation
 Home...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Tools...
 Agency for private tuition beta...
 Online Games beta
 Search
 Registered Society...
 Contact
Forenbaum
^ Tree of Forums
Status Maths
  Status School
    Status Grades 1-4
    Status Grades 5-7
    Status Grades 8-10
    Status Grades 11-12
    Status Mathematical Contest
    Status School maths - Miscellaneous
  Status University
    Status Uni-Calculus
    Status Uni-LinA u. Algebra
    Status Algebra and Number Theoriy
    Status Discrete Mathematics
    Status Teaching Methodology
    Status Financial Maths and Actuarial Theory
    Status Logic and Set Theory
    Status 
    Status Stochastic Theory
    Status Topology and Geometry
    Status Uni Maths - Miscellaneous
  Status Courses on maths
    Status 
    Status 
    Status Universität
  Status Software for maths
    Status Derive
    Status DynaGeo
    Status FunkyPlot
    Status GeoGebra
    Status LaTeX
    Status Maple
    Status MathCad
    Status Mathematica
    Status Matlab
    Status Maxima
    Status MuPad
    Status Calculators

Only forums with an interest level bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
The project is organised by our team of coordinators.
Hundreds of members help out in our moderated forums.
Service provider for this webpage is the Registered Society "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Mathe-Seiten:Weitere Fächer:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Foren für weitere Schulfächer findest Du auf www.vorhilfe.de z.B. Informatik • Physik • Technik • Biologie • Chemie
Forum "Probability Theory" - Riemannsche Dichte von X+a
Riemannsche Dichte von X+a < Probability Theory < Stochastic Theory < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

Riemannsche Dichte von X+a: Frage (beantwortet)
Status: (Question) answered Status 
Date: 16:48 Mi 14/02/2018
Author: Jellal

Hallo,

ein eigentlich einfacher Beweis, der mich verwirrt.

Gegeben sei die Verteilungsfunktion F und die Riemannsche Dichte f(u) der stetigen Zufallsvariablen X.
Zu zeigen: X+a mit a reell hat eine Verteilungsfunktion x-->F(x-a) und eine Riemannsche Dichte u-->f(u-a).

Nun ist ja [mm] F^{X+a}(k)=F(k-a) [/mm] wegen X+a=k [mm] \gdw [/mm] X=k-a.
Der erste Teil ist also schon erledigt.

Die Gleichheit will ich für den zweiten Teil benutzen:
Es ist [mm] F^{X+a}(k)=\integral_{-\infty}^{k}{g(u) du}=\integral_{-\infty}^{k-a}{f(v) dv}=\integral_{-\infty}^{k}{f(v+a) dv} [/mm]
Im letzten Schritt wurde nur substituiert.

Die Gleichheit ist erfüllt wenn zB. g(u)=f(v+a) ist
Aber wie komm ich jetzt auf g(u)=f(u-a)?

Stehe auf dem Schlauch, war ein langer Tag ~~

Beste Grüße

        
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 17:05 Mi 14/02/2018
Author: Gonozal_IX

Hiho,

Tipp:
Die Dichte ist die Ableitung der Verteilungsfunktion,d.h. es gilt:

$g(k) = [mm] \left( F^{X+a}(k)\right)'=F'(k-a)$ [/mm]

edit: Und wenn du es auf deinem Weg machen willst, musst du im letzten Schritt nur korrekt substituieren.

Es ist nämlich:
$ [mm] F^{X+a}(k)=\integral_{-\infty}^{k}{g(v) dv}=\integral_{-\infty}^{k-a}{f(v) dv}=\integral_{-\infty}^{k}{f(v-a) dv} [/mm] $

Und man sieht sofort: $g(v) = f(v-a)$

Gruß,
Gono


Bezug
                
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Frage (beantwortet)
Status: (Question) answered Status 
Date: 19:32 Mi 14/02/2018
Author: Jellal

Hallo Gono,

ich sehe die Substitution nicht :(
Das v im rechten Term ist doch nicht das gleiche v wie im linken Term?

Bezug
                        
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 19:36 Mi 14/02/2018
Author: Jellal

Ah, ich habs es. Hatte mich bei der neuen Obergrenze immer vertan.

Danke für deine Hilfe!

Bezug
                        
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Frage (beantwortet)
Status: (Question) answered Status 
Date: 20:04 Mi 14/02/2018
Author: Jellal

Ok, doch noch eine Frage zu einer weiteren Aufgabe.

Nun soll die Verteilungsfuntkion und die Dichte von -tX bestimmt werden. In der vorigen Aufgabe war t>0. Ich wollte jetzt einfach die vorige Aufgabe anwenden, also hat (-1) jetzt die Rolle des t in der vorigen Aufgabe.

Aber wenn ich das mache, komme ich nicht auf das richtige Ergebnis. Ich sehe keinen Grund, warum das obige Vorgehen nicht für t<0 funktionieren sollte?

Bezug
                                
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Antwort
Status: (Answer) finished Status 
Date: 10:51 Do 15/02/2018
Author: Gonozal_IX

Hiho,

du musst beachten, dass sich bei der Definition der Verteilungsfunktion für $t<0$ das Relationszeichen umkehrt und du daher ohne weitere Schritte keine Verteilungsfunktion mehr hast.

Es ist: [mm] $F^{tX}(k) [/mm] = P(tX [mm] \le [/mm] k)$, für $t > 0$ erhalten wir einfach:

  [mm] $F^{tX}(k) [/mm] = P(tX [mm] \le [/mm] k) = [mm] P\left(X \le \frac{k}{t}\right) [/mm] = [mm] F^X\left(\frac{k}{t}\right)$ [/mm]

Für $t < 0$ erhalten wir jedoch:

[mm] $F^{tX}(k) [/mm] = P(tX [mm] \le [/mm] k) = [mm] P\left(X \ge \frac{k}{t}\right)$ [/mm]
Und letzteres ist nun keine Verteilungsfunktion mehr.
Das lässt sich allerdings beheben… siehst du wie?

Gruß,
Gono

Bezug
                                        
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 16:14 Sa 24/02/2018
Author: Jellal

Hallo Gono,

vielen Dank für die Antwort, leider habe ich beim Lernen meinen Thread vergessen, tut mir Leid!

Ich sehe das Problem.

Ja, man konnte einfach 1-F(k/t) schreiben, nicht wahr?

Bezug
                                                
Bezug
Riemannsche Dichte von X+a: Mitteilung
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 17:33 Sa 24/02/2018
Author: Gonozal_IX

Hiho,

> Ja, man konnte einfach 1-F(k/t) schreiben, nicht wahr?

in deinem Fall ja.
Mach dir aber noch klar, dass dafür die Stetigkeit von X notwendig ist!

Gruß,
Gono

Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitstheorie"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status 1h 49m ago 1. Max34
LinAMoVR/Diagonalmatrix
Status 2h 55m ago 4. donquijote
FunkAna/beschränkter linearer Operator
Status 5h 53m ago 25. donp
SAnaSonst/Zylinder aus O und V
Status 9h 06m ago 2. donp
USons/Bedeutung von dx, dt in Formel
Status 9h 10m ago 3. Noya
FunkAna/Jensensche Ungleichung
^ Seitenanfang ^
www.mathspace.org
[ Home | Forum | Knowledge | Courses | Members | Team | Contact ]